Keywords finden, Rankings überwachen: So helfen Google-Tools und OnpageDoc

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Die richtigen Keywords zu finden und die Rankings Eurer Seite für diese Keywords zu überwachen, sollte im Mittelpunkt Eurer SEO-Aktivitäten stehen. Das Wissen, zu welchen Keywords mein Projekt gut ranken soll, bestimmt den Plan zur Optimierung meiner Seite für mehr Google-Traffic. Wir zeigen Euch, wie ein professionelles Keyword Monitoring funktioniert und wie Ihr den OnpageDoc zur Hilfe einsetzen könnt, um tagesaktuell zu sehen, wo Eure Seite zu den wichtigsten Keywords steht.

In diesem Video hat Ronny für Euch bereits zusammengefasst, wie die Keyword-Funktionen von OnpageDoc beim Finden und Überwachen von Suchbegriffen weiterhelfen:

 

Keywords finden und hinzufügen

Den Keywords ist im OnpageDoc ein eigenes Menü gewidmet. Die Begriffe, deren Rankings Ihr überwachen wollt, fügt Ihr händisch im OnpageDoc hinzu. Eine wertvolle Hilfe bei der Auswahl von Suchbegriffen bietet der Doc außerdem mit dem Modul Keyword-Butler.

Keywords im OPD eintragen

Um die ersten Begriffe festzulegen, könnt Ihr in einer Abfrage folgende Tools nutzen:

- Google Webmaster Tools – Welche Rankings sollten gestärkt werden?

Im Abschnitt “Suchanfragen” der Google Webmaster Tools seht Ihr Keywords, mit denen Besucher bereits zu Eurer Seite finden. Je mehr Top-Platzierungen Ihr habt, desto besser. Google zeigt Euch an, auf welcher Position Eure Seite zu einem Begriff durchschnittlich(!) erscheint. Legt Euer Augenmerk aber nicht bloß auf Begriffe, für die Eure Seite bereits in den Top5 steht. Die Metrik CTR (Click Through Rate) verrät auf den ersten Blick, dass Begriffe, zu denen Ihr nicht in den Top5 steht, weitaus weniger Klicks auf Eure Seite auslösen. Sucht aus dieser Liste also auch diejenigen Begriffe heraus, zu denen Ihr Eure Positionen ausbauen wollt.

Seite im Keyword Planner durchsuchen- Google Keyword-Planer

Im Google Keyword-Planer könnt Ihr nicht nur Begriffe nach Suchvolumen und Wettbewerb analysieren. Wenn Ihr außerdem statt eines oder mehrerer Keywords die URL Eurer Seite eingebt, erhaltet Ihr eine Liste von Begriffen, zu denen Google Eure Seite als relevant einstuft. Zusätzlich zu den Begriffen aus den Webmaster Tools findet Ihr auf diesem Weg Keywords, die Ihr bisher noch nicht im Blick habt, sich aber für eine Optimierung lohnen.

Profi-Tipp: Gebt bei der Keyword-Recherche statt Eurer URL eine passende URL von Wikipedia im Keyword-Planer ein. Ihr bekommt dadurch eine besonders vollständige Empfehlung von Google, vor allem, wenn der gewählte Wikipedia-Artikel sehr ausführlich ist. Das geht natürlich nur mit Themen, zu denen es Wikipedia-Artikel gibt. Ein Nischen-Thema mit einem kurzen Wiki-Beitrag wird weniger Ergebnisse im Keyword-Planer liefern als ein komplexer Begriff, zu dem es viel zu schreiben und zu sagen gibt.

Beispiel zum Suchbegriff “Hausratversicherung“:

Zu einer einfachen Abfrage des Suchbegriffs „Hausratversicherung“ liefert uns der Keyword-Planer bereits stattliche 486 Ergebnisse:

Suche im Keyword Planner

Wenn wir aber den Keyword-Planer mit der URL des sehr umfangreichen Wikipedia-Artikels zur Hausratversicherung füttern, liefert uns das Tool ganze 909 Ergebnisse mit deutlich mehr unterschiedlichen und verwandten Suchbegriffen, die für das Thema Hausratversicherung relevant sind:

Hausratversicherung Keyword Planner

Dieses deutliche Plus an Suchbegriffen kann zum Beispiel auch für die Erstellung von Inhalten dienen sowie das Identifizieren von Suchbegriffen, die Mitbewerber in ihren SEO-Aktivitäten bisher nicht auf dem Schirm haben.

Eigene Ideen und Abgleich

Ergänzt die Liste aus GWT und dem Keyword-Planer mit Euren eigenen Ideen. Oft kommt dabei heraus, dass man Potentiale und starke „Traffic-Bringer“ in der eigenen Liste gar nicht berücksichtigt hat.

Analytics liefert keine verwertbaren Daten

In Google Analytics erfahrt Ihr mittlerweile nicht mehr, mit welchen Suchbegriffen Nutzer zu Euch finden. Für die Keyword-Recherche und Festlegung von Ranking-Zielen taugt dieses Tool leider nicht mehr. An dieser Stelle erhaltet Ihr aber direkt im OnpageDoc eine weitere Hilfestellung – den Keyword Butler:

Keyword Butler: Wichtige SEO-Keywords finden

Der Keywordbutler gibt Euch weitere Keywords aus, bei denen Eure Seite aktuell in den Google Top 100 positioniert ist. Dadurch seht Ihr noch mehr Potentiale und Chancen, Eure Seite für weitere Top-Platzierungen zu optimieren und zusätzlich wertvollen Traffic zu generieren.

Auswahl im Keyword Butler

Was sagt mir der OnpageDoc über meine Keywords?

Nachdem Ihr Suchbegriffe für das Monitoring angelegt habt, erfahrt Ihr tagesaktuell, wie Eure Seite dazu in den Suchergebnissen platziert ist. Auch die Entwicklung der letzten Wochen könnt Ihr nachvollziehen. Falls Eure Seite zu einem Keyword stark an Rankings verliert, bekommt Ihr außerdem einen Alert, per Email oder SMS. Ihr verpasst keine Entwicklung, ganz gleich, in welche Richtung es mit Euren Rankings geht.

Ranking Entwicklung

Vergleich mit Mitbewerbern

Wenn sich Keywords negativ oder positiv entwickeln, kann das verschiedene Ursachen haben. Ob es ein algorithmisches Update ist, oder sich nur speziell zu einem Begriff die Rankings verschoben haben, seht Ihr am Ausmaß Eurer Verluste oder Gewinne. Interessant ist im nächsten Schritt, wie es der Konkurrenz ergangen ist. Hat Euch ein Mitbewerber überholt oder ist Eure Seite am Wettbewerber vorbeigezogen?

Vergleich mit MitbewerbernUm auch die Konkurrenzsituation tagesaktuell zu überprüfen, könnt Ihr im OnpageDoc Mitbewerber anlegen. Ihr seht die Ranking-Entwicklung dann nicht nur für Eure Seite, sondern auch für die Konkurrenz-Seite(n). Wie es generell um die Sichtbarkeit Eurer Seite und die des Konkurrenten steht, erkennt Ihr zudem am Verlauf der OVI-Sichbarkeit. Euren OVI könnt Ihr ebenfalls tagesaktuell auf der Startseite Eures OnpageDoc-Dashboards checken.

OVI Sichtbarkeitsverlauf

Was fange ich mit den Keyword Daten an?

Passend zu den Ranking-Entwicklungen Eurer Keywords, liefert Euch OnpageDoc Tipps wie Ihr Eure Seite weiter zu diesen Begriffen optimieren könnt. In einem extra Bereich könnt Ihr auch Eure Favoriten-Keywords gezielt auf Rankings für Eure Webseite überwachen, also die Suchbegriffe, die für Euer Projekt besonders wichtig sind:

Die wichtigsten Keywords im Blick

Der Vergleich mit Mitbewerbern ermöglicht Euch laufend zu überprüfen, was die Konkurrenz macht und wie Seiten stehen, die Eure Rankings potenziell gefährden könnten.

Ranking der Mitbewerber

Im OnpageDoc stehen Euch außerdem weitere Tools zur Verfügung, um neue Potentiale ausfindig zu machen und Maßnahmen zu planen:

- Chancen

In diesem Abschnitt seht Ihr, zu welchen Keywords Eure Seite aktuell auf den Positionen 11-20 rankt. Diese besonders interessanten Begriffe könnt Ihr durch neue Inhalte abdecken und mit interner Verlinkung zusätzlich stärken, um so schneller auf die wertvolle Seite 1 zu gelangen.

- Recherche

Im Bereich Recherche könnt Ihr zu einem Begriff verwandte Synonyme und Variationen ermitteln. Wenn Ihr zu verwandten Begriffen neue Inhalte erstellt, aber auch die bestehenden Inhalte auf der jeweiligen Zielseite erweitert, schafft Ihr an zwei Stellen Mehrwert: Zum einen schafft Ihr neue Einstiegspunkte und Traffic-Potentiale durch Nischen-Suchbegriffe. Gleichzeitig schafft Ihr durch größere Vollständigkeit aber auch mehr Relevanz zum Ausgangskeyword und stärkt damit die zugehörige Zielseite.

- LiveCheck

Im LiveCheck könnt Ihr überprüfen, wie eine Seite im jetzigen Moment zu einem Suchbegriff rankt. In den Ergebnissen seht Ihr auch einen Ausschnitt des Google-Index’ und erfahrt mehr über den Wettbewerb.

Ranking Check live

Am besten nutzt Ihr den LiveCheck auch, um Wettbewerber ausfindig zu machen und einen Eindruck zu gewinnen, welche Inhalte zu einem Begriff ranken.

Fazit

Wer seine Keywords aktuell überwacht, kann Rückschlüsse ziehen, ob die ergriffenen SEO-Maßnahmen Früchte tragen. Wir empfehlen Euch regelmäßig Tests durchzuführen: Kann ich ein bestimmtes Keyword durch gezielte interne Verlinkung stärken? Gewinne ich durch neue Inhalte weitere Positionen im Ranking? Welche Auswirkungen haben frische Backlinks? Werft dabei auch immer einen Blick auf die Mitbewerber. Nicht nur auf deren Rankings, sondern auch auf die erkennbaren Maßnahmen, die sie selbst gerade ergreifen.

Wenn Ihr keinen unserer Beiträge zu verpassen wollt, folgt uns doch auf Facebook und Twitter oder meldet Euch zu unserem Newsletter an. Schreibt uns in den Kommentaren dieses Artikels, wenn Ihr Rückfragen und Bemerkungen zu den vorgestellten Funktionen des OnpageDoc habt.

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Kommentare

SEO zum selber machen mit OnpageDoc - DIY-SEO Teil 2

[…] wir Euch in den nächsten Blogbeiträgen. Darin geht es dann um Themen wie interne Verlinkung, Keyword-Monitoring und optimierte […]


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

SEO-Check kostenlos

kostenloser SEO-Check

Prüfe deine Website jetzt auf Fehler und Optimierungspotential - 100% kostenlos!

Unser SEO-Check zeigt dir in nur wenigen Sekunden die wichtigsten Fehler der ersten 25 Unterseiten, eine Übersicht zum Backlinkprofil und die OVI-Sichtbarkeit deiner Website an.

Jetzt bewerben

SEO-Consultant Job

Hast du Lust auf eine neue berufliche Herausforderung? OnpageDoc sucht ab sofort einen Vollblut-SEO-Berater zur Verstärkung in unserem Team. Komm zu OnpageDoc und arbeite direkt bei einem der beliebtesten SEO-Tools im deutschprachigen Raum.

Newsletter

Neuste Beiträge

Letzte Kommentare

Brian

Hi, eine gute Liste Liste gefällt mir. Die O...

Martin

Na, jetzt ist das Penguin 4.0 Update doch nicht me...

www.grepmaster.eu

Hallo ..., mh; dazu fällt mir nur ein: "Das L...

Ole

Hallo, ich habe noch einen kleinen Rankingcheck f...

Florian

Christian, alle kann man ja leider nie posten, son...