Nischen-Challenge 2015

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Vor einigen Wochen war es wieder so weit: die Nischen-Challenge von selbststaendig-im-netz.de ging in die nächste Runde und auch dieses Mal heißt es wieder: eine neue Website anmelden und versuchen, in einer bestimmten Nische so viel Geld mit dieser Seite wie möglich zu gewinnen – wer die meiste Kohle scheffeltn, gewinnt auch die Challenge. Zum dritten Mal versuchen die Teilnehmer mit kreativen Ideen und ausgeklügelten Konzepten ihre Websites zu monetarisieren.

Wie kann man in einer Nische Geld verdienen?

nsichen-challenge-2015Eines ist wahrscheinlich allen Teilnehmern der Nischen-Challenge 2015 klar: reich wird man damit nicht. Es geht vielmehr darum zu zeigen, ob und wie man in einem Nischensegment mit einem neuen Projekt und einer zeitlich sehr begrenzten Laufzeit (die Challenge geht nur 3 Monate) eine Idee zu Geld machen kann. Hoch im Kurs dürfte auch dieses Jahr wieder vorranging das Affiliate-Marketing stehen, dass in der Regel auf Cookies basiert: ein Besucher gelangt auf eine Microsite oder Landingpage, klickt auf einen Werbeteaser und wird an den eigentliche Shop weitergeleitet. Kauft er dort ein, erhält der Werbende eine Provision (meist zwischen 5 und 10 Prozent vom Bestellwert). Der Clou bei Affiliate-Marketing sind die Lifetime-Cookies. Die meisten Shops setzen die “Lebenszeit” dieser kleinen, lokal gespeicherten Textdateien auf 30 Tage. Kauft der Besucher nicht sofort ein, sondern erst einige Tage später, so erhält der Affiliate-Partner trotzdem seine Verkaufsprovision. Eine Ausnahme stellt der Shopping-Riese Amazon dar: zwar ist hier das Affiliate-Marketing sehr unkompliziert gehalten und schnell in die eigenen Website integriert, jedoch beträgt die Cookie-Lifetime nur 24 Stunden, sprich der Besucher muss innerhalb eines Tages nach Klick auf dem Werbebanner bei Amazon bestellen, damit man eine Provision erhält. Eine andere Möglichkeit während einer solchen Challenge Geld zu verdienen, sind Werbeanzeigen – allen voran natürlich Google Adsense. Abgerechnet wird hier über das sogenannte PPC-Modell – Pay-Per-Click. Der Betreiber einer Seite erhält einen gewissen Cent-Betrag, sobald ein Besucher auf eine Werbeanzeige klickt. Richtig lohnen tut sich diese Form der Einnahmequelle jedoch erst bei recht stark frequentierten, besucherstarken Seiten.

Wer macht bei der Challenge mit und warum?

Meist sind es vor allem die sogenannten SEOs (Suchmaschinenoptimierer), die bei einer solchen Nischen-Challenge mitmachen. Während sich für einen richtigen Onlineshop durchaus auch Google Adwords, also die bezahlten Werbeanzeigen in den Suchergebnissen lohnen, so ist dieses sogenannte CPC-Modell (Cost per Click, d.h. eine Bezahlung für jeden Klick) im Nischen- und Affiliate-Segement meist nicht lohnden, da die Klickpreise dieser Anzeige viel zu teuer sind und damit auch die Einnahme-Ausgaberechnung nicht mehr hinkommt. Eine gezielte und gekonnte Suchmaschinenoptimierung kann jedoch das Mittel zum Erfolg sein. Wer seine Seite perfekt aufstellt, der kann innerhalb weniger Wochen in den Suchergebnissen seiner Themennische ganz oben stehen und somit wertvolle Visits und damit auch Leads einsammeln.

OnpageDoc als Sponsor der Nischen-Challenge 2015

Für die Challenge haben wir uns ein besonderes Sponsoring einfallen lassen: für die gesamte Laufzeit des Wettbewerbs können die registrierten Teilnehmer unser SEO-Tool für einmalige 9,90 Euro nutzen – keine Vertragsbindung und keine Folgekosten – einfach die Seite anmelden und los geht’s. Nun kann man sich fragen, was man dafür hat? Eine ganze Menge, denn für ein kleines Invest von unter 10 Euro bekommt man ein Keyword-Ranking, eine Onpage- und Offpage-Analyse, ein Alertsystem und eine komplette SEO-Analyse für seine Nischen-Website zur Verfügung gestellt. Nachdem OnpageDoc die Website erstmalig gecrawlt hat, werden alle Fehler und Optimierungspotenziale der Website übersichtlich und detailliert angezeigt, sodass man gezielt mit der Verbesserung seiner Seite starten und damit sein Ranking bei Google verbessern kann. Außerdem geben wir allen Interessierten anhand der Nischenseiten www.cocktail-glaeser.de wertvolle Tipps, wie man seine Seite nachhaltig verbessern und die Conversion steigern kann. Mehr Infos zur Aktion und den SEO-Tipps findet ihr hier: http://www.onpagedoc.com/seo-tipps-nischen-challenge.html

Beitrag teilenShare on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone

Kommentare

Felix

Coole Aktion. Bin dabei!

Den 10er muss man wohl bei den Kosten mit aufführen ;)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

SEO-Check kostenlos

kostenloser SEO-Check

Prüfe deine Website jetzt auf Fehler und Optimierungspotential - 100% kostenlos!

Unser SEO-Check zeigt dir in nur wenigen Sekunden die wichtigsten Fehler der ersten 25 Unterseiten, eine Übersicht zum Backlinkprofil und die OVI-Sichtbarkeit deiner Website an.

Jetzt bewerben

SEO-Consultant Job

Hast du Lust auf eine neue berufliche Herausforderung? OnpageDoc sucht ab sofort einen Vollblut-SEO-Berater zur Verstärkung in unserem Team. Komm zu OnpageDoc und arbeite direkt bei einem der beliebtesten SEO-Tools im deutschprachigen Raum.

Newsletter

Neuste Beiträge

Letzte Kommentare

Brian

Hi, eine gute Liste Liste gefällt mir. Die O...

Martin

Na, jetzt ist das Penguin 4.0 Update doch nicht me...

www.grepmaster.eu

Hallo ..., mh; dazu fällt mir nur ein: "Das L...

Ole

Hallo, ich habe noch einen kleinen Rankingcheck f...

Florian

Christian, alle kann man ja leider nie posten, son...