Authoring Tool Accessibility Guidelines (ATAG)

Aus Online Marketing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ziel ist es, mit einem autorenunterstützen System die Umsetzung von barrierefreien Internet-Auftritten zu erleichtern. Das ausgewählte System und die dadurch entstehenden Möglichkeiten sind für die erfolgreiche Umsetzung eines barrierefreien Internet-Auftritts von großer Bedeutung. Autorenunterstützte Systeme sind Programme, mit denen Webinhalte erzeugt oder verändert werden können. Gemeint ist verschiedene Software mit der man Daten in das HTML-Format exportieren kann, wie z.B. HTML-Quelltext- und XML-Editoren und Office-, Desktop- und Publishing-Software, sowie Content-Management-Systeme.

Die Web Accessibility Initiative (WAI) hat ATAG 2.0 aufgestellt, die als Empfehlungen für Entwickler von autorenunterstützenden Systemen dienen sollen. Die Guidelines richten sich somit zum einen an die Softwareentwickler, zum anderen können sie hilfreich sein, wenn es um den Einsatz eines bestimmten autorenunterstützenden Systems geht.

Die ATAG 2.0 basieren auf 4 Richtlinien, die geprüft werden sollen:

  • Zugänglichkeit zum zum Autor (Schnittstelle zum Autor muss zugänglich gestaltet sein, damit auch Menschen mit Behinderung das System bedienen können.
  • System muss die Erstellung von zugänglicher Inhalte ermöglichen
  • System muss den Autor bei der Erstellung von zugänglichen Inhalte unterstützen
  • Lösungen sollen zur Erreichung von Zugänglichkeit unterstützt und in das System integriert werden

Je mehr Punkte der ATAG Richtlinien zu dem System zutreffen, desto besser ist es zur Umsetzung eines barrierefreien Internet-Auftritts geeignet.