Dynamic Search Ads

Aus Online Marketing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mit Dynamic Search Ads (DSA) können Kampagen ohne eine besondere Angabe von Keywords gebucht werden. DSA bezeichnet ein Feature in Google AdWords. Die Auswahl der Keywords erfolgt hierbei vollautomatisch durch Google. Google sucht nach Keywords, die von dem Konto noch nicht gebucht wurden, für die Website jedoch relevante Suchbegriffe darstellen. Das Feature erstellt zudem eigenständig dynamische Headlines für die Adwords Anzeigen auf Grund der Suchanfrage. Der Benutzer muss nur noch eine Textzeile anfertigen, sowie einen passenden Anzeige- URL auswählen.

Ein ausgewähltes Keyword ist ein Wort, welches unmittelbar mit der eigenen Seite oder mit dem eigenen Shop zu tun hat. Verkauft man beispielsweise Markenuhren, so könnten die jeweiligen Keywords für eine Kampagne lauten: Markenuhren, Herrenuhren, Damenuhren oder Uhren kaufen. Gibt nun ein potenzieller Käufer diese Stichwörter in einer Suchmaschine ein, so erscheint der eigenen Shop unter den jeweiligen Suchergebnissen die angezeigt werden. Je nachdem wie viel man bereit ist für eine solche Anzeigen zu bezahlen, umso weiter steht man vorne in den Suchergebnissen. Eine so genannte Dynamic Search Ads ist eine dynamische Anzeige die nur in bestimmten Momenten geschaltet wird. Es empfiehlt sich also daher die Anzeige nur gegen die Abendstunden anzeigen zu lassen. Zu diesem Zeitpunkt sind nämlich die meisten Nutzer im World Wide Web unterwegs. Dabei sollte jedoch beachtet werden, auf welchen Markt man verkauft. Verkauft man beispielsweise seine Artikel auf dem asiatischen Markt, so herrscht dort natürlich eine ganz andere Zeitzone als hier bei uns in Deutschland bzw. Mitteleuropa. Wer also die meisten Besucher zu einer bestimmten zeit haben möchte, der sollte seine Dynamic Search Ads ganz einfach gegen die frühen Abendstunden schalten. Auf diese Weise lässt sich nämlich der eigene Umsatz um einiges steigern. Mehr Besucher entsprechen daher auf jeden Fall auch mehr Verkäufe und mehr Verkäufe entsprechen mehr Geld bzw. mehr Gewinn. Auch das Aussehen der jeweiligen Anzeige lässt sich ganz einfach selber festlegen. Welcher Text soll dem potenziellen Besucher genau angezeigt werden? in welcher Schriftgröße sollen die Buchstaben erscheinen? All diese Fragen und noch viel mehr kann der Nutzer ganz einfach und unkompliziert selber festlegen. Alles gestaltet sich viel einfacher und unkomplizierter als Sie vielleicht im Vorfeld denken werden.

Vorteile

  • DSA ergänzen die vorhandenen keywordbezogenen Kampagnen
  • Mit weniger Aufwand kann die Click-Through-Rate und die Conversion-Rate gesteigert werden (bis zu 5-10% mehr), zusätzlich höherer ROI
  • DSA passen sich den täglich ändernden Suchanfragen an (jeden Tag gibt es 16% neue Suchanfragen). AdWords-Kampagen passen sich dem aktuellsten Angebot an und haben immer einen Bezug zu den neusten Suchanfragen der Nutzer.
  • Individuelle Anpassung des Benutzer. Durch das Hinzufügen von detaillierten Berichten, verschiedenen Ausrichtungsoptionen u.a. durch das Ausschließen von bestimmten Keywords, bestimmt der Benutzer den Rahmen.

Anwendungsbereich

Besonders große Firmen von mächtigen Produktportfolios profitieren von Dynamic Search Ads. Der Zeitaufwand ist so wesentlich geringer, da das Auswählen und Testen einer passenden Landingpage für AdWords einen großen Aufwand darstellt. Durch gezieltes Eingrenzen der Keywords, kann mit diesem Feature effizient gearbeitet werden. Auch große Online-Shops haben durch Dynamic Search Ads einen großen Vorteil bei der Anzeigen Schaltung.

Bedeutung SEA

Die dynamischen Suchanzeigen stellen eine Erweiterung von Werbemöglichkeiten mit Google AdWords dar und verstärkt die automatische Suchmachinenwerbung dadurch enorm. Außerdem ist die Neuerung auch ein Schritt in Richtung einfacher Anzeigen Schaltung, mit dem Ziel mehr Werbekunden zu generieren.