Eingehender interner Link

Aus Online Marketing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kategorie der eingehenden internen Links bezieht sich auf die webseitinterne Verlinkung, also etwa die Verlinkung von Navigations-Menü auf der Startseite mit den Unterseiten (vertikale Verlinkung) oder die Verlinkung eines Textbeitrags mit einem anderen thematisch passenden Textbeitrag, einem Bild oder einer Videodatei auf gleicher Ebene (horizontale Verlinkung). Die hohe Bedeutung von eingehenden internen Links liegt in der Vererbung von Linkjuice (deutsch Linkkraft) von den in der Webseitenarchitektur hierarchisch höher angeordneten Seiten an die darunter liegenden Seiten, also etwa von der Startseite, die in der Regel den meisten Linkjuice aufweist, auf die Unterseiten.

Eingehende interne Links haben einen entscheidenden Einfluss auf die Positionierung einer Seite bzw. Unterseite in den SERPs von Suchmaschinen. Dabei gilt: Umso höher die Anzahl der eingehenden internen Links einer Unterseite, umso mehr Linkjuice also an diese vererbt wird, desto höher fällt ihre Gewichtung und damit ihre Platzierung in den Ergebnislisten bei Suchanfragen für Keywords aus, für die die jeweilige Unterseite optimiert ist.