Expired Domains

Aus Online Marketing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Expired Domains (deutsch freigewordene Domains, ausgelaufene Domains) sind ehemals verwendete, jedoch nach Ablauf der Nutzungslaufzeit unabsichtlich oder absichtlich nicht verlängerte oder gelöschte Domains. Solche freiwerdende Domains können neu registriert werden und sind sodann wieder frei nutzbar.

Praxisbezug

Der Vorteil der Nutzung von Expired Domains liegt darin, dass einmal erworbene Eigenschaften, wie Backlinks, Traffic, Domain Trust, Domain Popularity und andere für die Suchmaschinenoptimierung relevante Eigenschaften vollständig erhalten bleiben. Expired Domains werden daher vielfach für neue, bisher unbekannte Webprojekte eingesetzt, um Kosten und Aufwand bei der OffPage Optimierung zu sparen. Der größte Nutzen kann hierbei aus Domains gezogen werden, die einen thematischen Bezug zum neuen Webprojekt aufweisen. Darüber hinaus können Expired Domains eingesetzt werden, um eine 301 Weiterleitung auf eine bestehende Webseite einzurichten.

Bewertungsfaktoren

Der genaue Wert einer Expired Domain kann vorab nicht sicher bestimmt werden. Verschiedene Faktoren liefern jedoch Indizien für den Wert einer Expired Domain. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem die Anzahl der Backlinks, der PageRank, der TrustRank und der Traffic, darüber hinaus Name, Alter und Thema der Domain sowie die Domain-Historie.

Probleme

Der Kauf von Expired Domains birgt nicht nur urherber- und markenrechtliche Probleme, wenn der ehemalige Domaininhaber der Nutzung von Inhalten nicht zustimmt. Auch Suchmaschinen, darunter Google, bewerten es grundsätzlich als negativ, wenn die erschlossenen Backlinks von einer Spamseite oder einer sonstigen Webseite mit einem unnatürlichen Linkprofil kommen und ausschließlich dem Aufbau eines Linknetzwerks dienen sollen. In diesen Fällen besteht das Risiko einer Abstrafung durch eine Herabstufung im Ranking oder einer gänzlichen Entfernung der Webseite aus den SERPs.