Facebook

Aus Online Marketing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Facebook (engl. für Gesichtsbuch) ist das momentan bekannteste und größte soziale Netzwerk, welches vom gleichnamigen Unternehmen Facebook Inc. Betrieben. Ursprünglich wurde der Name „Gesichtsbuch“ gewählt, was so viel heißt wie „Jahresbuch“, weil hier jeder abgeblildet werden sollte, der ein US-amerikanisches College besucht.

Hintergründe - Geschichte

Gegründet wurde „Facebook“ am 4 Februar 2004 von den vier Studenten Dustin Moskovitz, Chris Hughes, Eduardo Saverin und Mark Zuckerberg. Der Vorgänger von Facebook „facemash.com, 2003 gegründet von Mark Zuckerberg, stellte ein Bewertungssystem für das Aussehen von Studentinnen dar. Dieses wurde jedoch auf Grund von Protesten schnell wieder aus dem Netz genommen. 2004 entstand dann Facebook, was sich zunächst nur an Universitäten verbreitete, anschließend weltweit. Heute zählt Facebook mehr als eine Milliarden Mitglieder und gehört damit zu den fünf am häufigsten Besuchten Websites der Welt, Facebook kommt direkt nach Google.

Nach ca. 8 Jahren nach bestehen, steigt Facebook in die Börse ein. Der Börsenkurs sank zunächst von 38 auf ca. 33 Dollar, durch diesen Abfall verlor Facebook 14 Millionen Dollar Marktkapitalisierung.

Für um die 19 Milliarden US-Dollar kaufte Fcebook Inc. Am 19.Februar 2014 den Messangerdienst Whats App. Eine weitere Übernahme stand am 25. März 2014 an, Facebook kauft Oculus VR für 400 Millionen US-Doller.

Funktionen

Die User von Facebook haben verschiedene Möglichkeiten, hier nur einige aufgelistet:

Profilseite: Auf der Facebook Page können sich die Mitglieder vorstellen und Fotos, Videos oder Satusmeldungen hochladen.

Orte: (auch Facebook Places genannt) Nutzer können mitteilen, wo sie sich gerade befinden und mit wem sie grade zusammen sind. Z.B. kann einem Bild, Video oder Statusmeldung eine Ortsangabe hinzugefügt werden.

Suche: Nutzer können nach Freunden oder Gruppen suchen. Seit Juni 2013 können User auch eine verschlagwortung durch Hashtags (#) verwenden.

Videos: Facebook verfügt über eine Video-on-Demand Funktion, wobei hier vor allem Independentfilme veröffentlicht wurden.

Chronik: Die Funktion „Timeline“ bietet den Usern die Möglichkeit einen eigenen Lebenslauf zu erstellen, wodurch der Nutzer sein Leben chronologisch darstellen kann.

Connect: Seit 2008 haben Nutzer die Möglichkeit sich mit ihrem Facebook Profil auf anderen Webseiten zu authentifizieren, wodurch eine neue Anmeldung auf der jeweiligen Website entfällt.

Telefonate: Seit 2011 können Facebook Nutzer auch Videokonferenzen durchführen. Facebook kooperiert hierbei mit Skype.

Facebook Nutzer:

Bei Facebook gibt es verschiedene Seitenkategorien. Nicht nur privat Personen nutzen Facebook um sich darzustellen:

  • Unternehmen, Institute und Organisationen
  • lokale Unternehmen oder Orte
  • Produkte und Marken
  • öffentliche Personen, Bands und Künstler
  • Unterhaltung
  • Gemeinschaft oder gute Zweck

Werbung

Die größte Einnahmequelle und Hauptfinanzierung von Facebook erfolgt durch Werbung. Hierzu zählen z.B. Banner und Textanzeigen, aber auch sog. Sponsored Stories, welche wir Beiträge im Newsfeed auftauchen. Im Vergleich zum Fernsehen wird der Return on Investment größer eingeschätzt, jedoch kann man den Erfolg von Facebook Werbung nicht eindeutig charakterisieren. Die Werbeschaltung basiert wie bei Google auf einem CPC -Modell. Vorteilhaft für die Advertiser ist das genaue Targeting, die Zielgruppe kann ganz genau segmentiert werden kontextrelevant eingesetzt werden.

Bedeutung Online Marketing

Neben Xing und Google Plus, ist auch bei Facebook der B2B-Sektor verbreitet. E-Commerce hat sich im sozialen Netzwerk Facebook noch nicht als POS durchgesetzt. Facebook wird mehr als schnelles Medium gesehen, wenn es darum geht seine Meinung zu äußern,neue Meinungen oder Produkte zu teilen oder zu präsentieren oder Facebook als Marketing Plattform zu nutzen. Um Clickjacking zu vermeiden ging Facebook 2012 gegen den Klick-Betrug gerichtlich vor.

Facebook kann einen guten Marketing Kanal darstellen, allerdings ist es wichtig eine Strategie aufzustellen und die viralen Effekte versuchen voll auszuschöpfen

Bedeutung SEO

Die Wirkung von Social Media Aktivitäten ist nicht eindeutig. Allerdings tragen Backlinks von stark frequentierten Facebook Seiten zur Stärkung des Trusts bei. Gute Postings und Links aus Sozialen Netzwerken können können zu einem besseren Ranking beitragen, was an Verweildauer und Click-Through-Rate liegt.