Google Scholar

Aus Online Marketing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Google Scholar ist eine Suchmaschine des Suchmaschinenbetreibers Google, die eine bereichsspezifische Suche nach wissenschaftlicher Literatur wie Bücher, Fachzeitschriften, Doktor-, Diplom-, Magister- und Seminararbeiten ermöglicht.

Hintergrund

Da die Anzahl der weltweit in Fachzeitschriften veröffentlichten Artikel und wissenschaftlichen Publikationen in den letzten Jahren stetig zugenommen hat, ist immer mehr Zeit und Arbeitsaufwand erforderlich, relevante wissenschaftliche Dokumente im Internet zu finden. Mit Google Scholar wird diese Suche vereinfacht, indem eine gezielte Suche nach Dokumenten und wissenschaftlichen Arbeiten im Internet ermöglicht wird. Google Scholar bedient sich bei seiner Suche an frei zugänglichen und über Hyperlinks adressierte Dokumente und Publikationen im Internet sowie wissenschaftlicher Dokumente im Volltext, die direkt von akademischen Verlagen bezogen werden und teilweise kostenpflichtig sind.

Wichtige Features

Wichtige Features von Google Scholar sind insbesondere die erweiterte Suchmöglichkeit. Hiermit lassen sich Dokumente nach Autorennamen, einem Zeitschriftentitel und dem Publikationsjahr eines Artikels oder Buches suchen. Beim sog. Volltextzugang lässt sich mit kleineren technischen Einschränkungen direkt in den Volltexten der Dokumente recherchieren und idealerweise sofort auf den Volltext zugreifen. Zudem gibt es eine Verknüpfung zum Google-Gesamtindex (Web-Search), was insbesondere dann eine Hilfestellung ist, wenn die Dokumente nicht direkt über die Google-Scholar-Trefferliste verfügbar sind und über die Standard-Websuche die Anfrage auf das „gesamte“ Web ausgeweitet wird.

Unterschiede zu anderen wissenschaftlichen Datenbanken Im Gegensatz zu Spezialsuchmaschinen wie z.B. dem CiteSeer-System, das ausschließlich wissenschaftliche Informatikliteratur indexiert, ist Google Scholar interdisziplinär konzipiert. Quellen werden zudem anhand von Algorithmen bewertet und daran, wie häufig diese zitiert werden. Aus diesem Grund ist Google Scholar auch für die Suchmaschinenoptimierung von Bedeutung. Hier hat sich eine Unterart der Optimierung herausgebildet, die Academic Search Engine Optimization (ASEO), bei welcher die Häufigkeit der zitierten Quellen ein wichtiges Kriterium für das Ranking ist. Aber auch die Keyworddichte (Keyword Density) und bestimmte Schlagwörter spielen eine große Rolle für das Ranking.

Kritik