Guest Posting

Aus Online Marketing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mit Guest Posting, bzw. Guest Blogging ist Folgendes gemein: Ein Gast-Autor schreibt einen Artikel auf einem fremden Blog, welcher mit ein bis zwei Links veröffentlicht wird. Diese Vorgehensweise sollte im Idealfall eine "Win-Win-Situation" für alle Beteiligte darstellen. In den meisten Fällen handelt es sich beim Guest Posting um eine einmalige Zusammenarbeit.

Ziel eines Guest Posting ist, die eigne Reputation zu stärken und auf sich aufmerksam zu machen. Guest Posting stellen ein bedeutendes Instrument der Suchmaschinenoptimierung dar.

Eigenschaften von Guest Postings

Guest Postings können allerdings auch negativ aufgefasst werden. Der Artikel sollte 'qualitativ sein und natürlich wirken, besonders bei den gesetzten Backlinks. Schlechte Guest Postings charakterisieren sich durch themenfremde Inhalte, Keyword Anchor Texte oder Textspinning. Wird ein Gastartikel auf mehreren Webseiten publiziert, ist auch dies ein Anzeigen für negatives Guest Posting.

In Folgendem Video, erklärt der bekannteste Mitarbeiter von Google, Matt Cutts, worauf man beim Guest Posting achten muss: https://www.youtube.com/watch?v=OGieiNe6RL4.

Folgende Merkmale sind besonders wichtig:

  • Das Blogthema mit im Zusammenhang mit dem Artikel stehen (Themenrelevanz)
  • Natürliche Keyworddichte im Text (Keyword Density)
  • Artikel sollten die Website sinnvoll ergänzen, besonders durch Expertenwissen
  • Angaben zum Autor und seine Motivation für den Gastartikel

Vorteile

  • Generierung von hochwertigem Traffic und Linkjuice
  • Steigerung der Domain Authority
  • Social Networking: neue Kontakte in der Blogger-Szene
  • Verbesserung des Schreibstils
  • Personal Branding: eigene Fähigkeiten uns Stärken im Textbereich präsentieren
  • E-Mail Listen und RSS-Abbonenten
  • Generierung neue Besucher, mit längerer Verweildauer
  • hohe Reichweite und bestimmte Zielgruppe

Bedeutung SEO

Guest Posting wird zu den bedeutendsten Linkbuilding -Maßnahmen im SEO Bereich gezählt. Webmaster sollten nur darauf achten, ausschließlich qualitativ hochwertige Gastartikel auf ihrer Website zu akzeptieren. Ansonsten droht den Seitenbetreibern und dem Guest Blogger eine Abstrafung durch Google. Früher oder später wird der Google Algorithmus auf Manipulierte Guest Postings aufmerksam. Sind die Guest Postings allerdings hochwertig, bilden sie ein wichtiges Instrument zur Unterstützung einer guten SEO-Strategie.