Hacker

Aus Online Marketing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Mit Hacker sind Personen gemeint, die sich unerlaubten Zugang zu anderen Systemen verschafft. Über öffentliche Netze oder IP-Netze verschaffen Sie sich das Eintreten, indem sie Sicherheitssysteme bewusst umgehen. Mit Ihren sicherheitsrelevanten Kenntnissen und dem entwickeln von Malware schaffen Sie es oft die Sicherheitsmechanismen zu umgehen und somit die Schwachstellen der Systeme auf zudecken. Das durchbrechen der Sicherheitsinfrastruktur ermöglicht den Hackern den Zugriff auf Netzwerke, Datenbestände und virtuelle Maschinen.

Arten

Es gibt verschiedene Hackertypen, welche entweder positive oder negative Absichten haben. Der unbefugte Zugriff auf fremde Systeme ist verboten und weltweit strafbar. Allerdings gibt es auch positive Hacker, diese sind als Computerprofis charakterisierbar und helfen dabei Schwachstellen in IT-Anwendungen aufzudecken und dabei helfen, diese zu beheben.

Allgemein lassen sich drei Hackertypen unterscheiden:

White-Hat-Hacker:

Diese Art von Hacker hat die positive Absicht, mit seinem umfangreichem IT-Wissen Systemfehler zu finden und zu beheben (steht analog zu White-Hat-SEO). Er handelt in Rahmen der Gesetze und hält auch die Grundsätze innerhalb der Hackerethik ein. Letzteres zeichnet sich dadurch aus, dass zum Aufdecken von Sicherheitslücken professionelle Penetrationstestes ausgeführt werden.

Black-Hat-Hacker:

Diese Art von Hacker hat hingegen schlechte Absichten und verschafft sich den Zugang unbefugt (steht analog zu Black-Hat-SEO). Das Ziel seines kriminellen Handelns ist die Beschädigung des angegriffenen Systems, das Stehlen von Daten, oder die Manipulation von Websites. Ein sehr beliebte Hacker-Angriff ist z.B. der DDoS -Angriff.

Grey-Hat-Hacker:

Diese Hackergruppe handelt nicht ausschließlich mit krimineller Energie, viel mehr steckt das Erreichen eines höheren Ziels hinter ihren Angriffen. Eine eindeutige Klassifizierung in „gut“ und „schlecht“ ist nicht möglich. Z.B. veröffentlichen Grey-Hats Sicherheitslücken um die Verantwortlichen zu zwingen, diese zu beheben.

Techniken

  • Denial of Service (DoS)
  • Exploit
  • Virus
  • Social Engineering
  • Trojanisches Pferd
  • Rootkits
  • Backdoor
  • Wurm
  • Sniffer
  • Vulnerability Scanner

Gegenmaßnahmen

Um negative Hacker Angriffe zu umgehen wird empfohlen, die Passwörter regelmäßig zu wechseln. Außerdem sollten Sicherheitslücken und Schwachstellen im System zu suchen und diese selbst zu beheben. Wichtig ist auch, dass nicht genutzte Systemdienste immer ausgeschaltet werden und Service-Eingänge immer über werden. Der Einsatz von IDS-Systemen kann ebenfalls Hacker-Angriffe verhindern. Allerdings sind dies nur Maßnahmen um die Wahrscheinlichkeit eines Hacker-Angriffs zu minimieren, eine Garantie gibt es jedoch nicht, da geübte Hacker immer wieder neue Möglichkeiten finden sich den Zugang zu anderen System zu verschaffen.