Index

Aus Online Marketing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ein Index bezeichnet ein Register und ist eine tabellarische Aufzählung, die alle wichtigen Komponenten eines Kollektivs und deren Gewichtung aufweist. Es ist somit ein geordnetes Verzeichnis mit dem Ziel der Orientierung. Der Index einer Suchmaschine ist eine Auflistung aller Webseiten, die ausgegeben werden, wenn ein User eine Suchanfrage stellt. Webseiten, die nicht von der Suchmaschine indexiert wurde, können auch nicht als Ergebnis ausgeben werden. Der Index der Suchmaschine bildet den Datenbestand eines Suchmaschinenbetreibers. Die Aufnahme in die Datenbank einer Suchmaschine wird indizieren genannt.

Der Index der Suchmaschine Google wächst kontinuierlich an. Die letzten Zahlen die man über die Größe des Google Index weiß wurde 2008 ermittelt: mehr als eine Billion URLs im World Wide Web. Seit dem gab es keine Veröffentlichungen über die Index Größe.

Aufbau

Der Index ist auf den vielen Servern der Suchmaschine gespeichert. Hier werden die Websites mit verschiedenen Schlagwörtern und Schlagwort-Kombinationen verknüpft.Gibt der User nun eine Suchanfrage in die Suchmaschine ein, bekommt er eine Reihe an passenden Suchergebnissen ausgeworfen. Die Auflistung der Suchergebnisse nennt man SERP´s, sie bilden für den Nutzer die visuelle Oberfläche des Index.

Bevor eine Webseite in den Index aufgenommen wird, durchsucht ein sog. Crawler die Webseite. Die Webseite wird daraufhin bewertet, indem ihr verschiedene Informationen zugeschrieben werden, wie z.B. der PageRank. Um eine neue Webseite zum Suchmaschinenindex hinzuzufügen, kann sie der Suchmaschine mit Hilfe einer Suchmaschinenanmeldung vorgeschlagen werden.

Arten

Die Google-Suche enthält zwei Arten von Indizes: der organische Index und der Paid Index. Die Ergebnisse des Paid Index sind in der Regel an der gelben Hervorhebung zu erkennen. Die Ergebnisse des organische Index, bilden den größeren Teil und knüpfen an die bezahlten Anzeigen an.

Organischer Index: Die Reihenfolge der organischen Ergebnisse bildet sich durch das, von der Suchmaschine errechnete Ranking einer Webseite. Die Suchmaschine hat hierfür einen Algorithmus entwickelt, welcher nach dem craweln die Webseite bewertet. Je höher das Ranking, desto weiter oben ist die Webseite in den SERP´s. Durch verschiedene Optimierungen der Webmaster kann eine Webseite im Ranking steigen, allerdings sollten die Google Webmaster Guidelines immer eingehalten werden.

Paid Index: Die bezahlten Anzeigen erscheinen über den organischen Ergebnissen und sind im Gegensatz zu den Ergebnissen aus dem organischen Index nicht das Ergebnis eines errechneten Rankings. Suchmaschinen bieten den Webmastern an, ihre Webseite als bezahlte Anzeige in den SERP´s darzustellen. Hierfür gibt es ein spezielles Bezahlprogramm – bei Google ist es Google AdWords. Webmaster bieten auf Keywords und bezahlen je Keyword einen anderen Preis. Soll die Position im Paid Index hoch sein, muss das Gebot auf das Keyword oder die Kombination auch dementsprechend hoch sein.

Bedeutung SEO

Die Webseiten aus dem organischen Index stehen immer unter dem Druck das Rankings. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Webmaster die Position in den SERP´s zu optimieren. Grundvoraussetzung ist die Accessibility einer Webseite, da die Webseite sonst für den Crawler nicht lesbar ist und sie so erst gar nicht in den Index der Suchmaschine aufgenommen werden kann. Die Attribute der Robots.txt-Datei müssen richtig gewählt werden, damit sie für den Crawler erreichbar sind. Neben diesen Grundvoraussetzungen, die der Webmaster auch in den technischen Richtlinien nachlesen kann, hat er die Möglichkeit durch eine Optimierung des Contents an Relevanz zu gewinnen. Ziel des Webmasters muss es immer sein, mit dem Inhalt die Fragen der Nutzer zu beantworten.