Linkaustausch

Aus Online Marketing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Linkaustausch ist eine beliebte Linkbuilding-Methode, bei der entweder zwei Webseiten (sog. reziproker Linkaustausch), mehrere (mindestens drei) Webseiten) oder gar eine Vielzahl verschiedener Webseiten innerhalb eines Netzwerks (sog. nicht-reziproker Linkaustausch) zur Generierung von Backlinks wechselseitig Links austauschen, jeweils mit der Zielsetzung, die Positionierung der einzelnen Webseite in den Google SERPs positiv zu beeinflussen. Entsprechende Linkpartner können beispielsweise in speziellen Linkaustauschbörsen oder ganz allgemein in Blogs oder Foren ausfindig gemacht werden.

Der gegenseitige Linkaustausch ist ein effektives Instrument der Suchmaschinenoptimierung. Es basiert auf der Funktionsweise des Google-Suchalgorithmus, der die Positionierung einer Webseite in den SERPs u.a. anhand ihrer Linkpopularität bestimmt, die wiederum anhand der Anzahl und Qualität der eingehenden Links (Backlinks) beurteilt wird. Da der Linkaustausch jedoch eine manipulative Einflussnahme auf das Ranking von Webseiten in den Google Suchergebnislisten darstellt, wertet Google entsprechenden Maßnahmen als Verstoß gegen die Google Webmaster Guidelines. Webseiten, die Linkaustausch betreiben, müssen demnach stets mit einer Abstrafung durch Google und damit mit einer Ranking-Abwertung rechnen (Penalty).