Linkpopularität

Aus Online Marketing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Linkpopularität ist ein Kriterium zur Bewertung von Webseiten und bemisst sich anhand der Anzahl der eingehenden Hyperlinks. Insbesondere Google bezieht die Linkpopularität maßgeblich in seinen Suchalgorithmus mit ein, dieser hat also einen entscheidenden Einfluss auf das Ranking einer Webseite in den SERPs von Google. Dabei gilt: Je mehr eingehende Links eine Webseite aufweist, desto höher ist ihre Linkpopularität, desto besser fällt also auch ihr Ranking in den Suchergebnislisten aus.


Aufgrund der zahlreichen Versucher, durch die Generierung von Backlinks, etwa durch Linkkauf, die Positionierung von Webseiten in den Google-SERPs manipulativ zu beeinflussen, wird der Maßstab der Linkpopularität häufig kritisiert. Denn die Nutzung „unnatürlicher“ Linkbuilding-Methoden zeitigt nicht nur negative Auswirkungen auf die Qualität der Ergebnisanzeige bei Suchanfragen. Auch die inhaltliche Qualität von Webseiten gerät aufgrund der Fokussierung auf die Generierung von Backlinks zur Steigerung der Linkpopularität immer mehr in den Hintergrund.