Metadaten

Aus Online Marketing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Metadaten sind (strukturierte) Daten, die eigenschaftsbezogene Informationen zu anderen Daten, etwa zu (elektronischen) Informationsressourcen wie Bücher, Dateien, Datenbanken, technische Zeichnungen oder Webdokumente liefern. Metadaten geben beispielsweise den Verfasser, den Inhalt oder das Format der Ressource an und dienen ihrer Identifizierung, Auffindbarkeit und Verwaltung. Nicht nur Bibliotheken greifen klassischerweise auf Metadaten zurück, sondern auch Geodatendienste oder Softwareentwickler. Darüber hinaus finden Metadaten bei Webanwendungen Einsatz. So werden etwa bei Webseiten Metadaten im Quellcode einer HTML-Seite eingefügt, um bestimmte maschinell lesbare Informationen oder Anweisungen für Suchmaschinen (z.B. über den Inhalt von Webdokumenten) zu hinterlegen.

Metadaten und SEO

Im SEO-Bereich spielen Metadaten eine kaum zu unterschätzende Bedeutung, da diese zum einen von Suchmaschinen erkannt und ausgelesen werden, die hierüber zum Beispiel den Inhalt eines Webdokuments erfassen. Zum anderen enthalten Meta-Daten wichtige Informationen wie über den Meta Title oder die Meta Description einer Seite, die im Falle eines Suchtreffers in der Google -Suche angezeigt werden. Diese sind nicht nur für Internetnutzer relevant, da diese hierüber über den wesentlichen Inhalt eines Suchtreffers informiert werden, sondern sie können auch Einfluss auf die Positionierung der Webseite im Suchindex von Google haben.